Kapitän McKalli In Gefahr von Frank AlbersDer gekaperte Käpt'n

Bei der Erkundungsfahrt mit dem Piratenschiff entdecken Kapitän McKalli und seine Mannschaft eine unbekannte Insel.

Bei der Erkundungsfahrt mit dem Piratenschiff entdecken Kapitän McKalli und seine Mannschaft eine unbekannte Insel.

Beim Klabautermann! Über Nacht ist der Piratenkapitän spurlos verschwunden...

Foto: Claudia Diana Gerlach

Kanonendonner hallt über die See und ein Piratenschiff kreuzt wild gegen den Wind. Aber keine Angst: Kapitän McKalli und seine tollkühne Piratenmannschaft, die üben nur! In der spannenden Abenteuergeschichte "Kapitän McKalli in Gefahr" von Frank Albers erleben die wilden Segler eigentlich gerade ein recht idyllisches Landleben im Schwalbennest, einer kleinen Insel, die sie zu ihrem Geheimversteck und Hauptquartier auserkoren haben. Doch der Lockruf ihres Berufs zieht den Käpt'n und seine Männer bald wieder auf's Meer, wo ein wirklich haarsträubendes Abenteuer auf sie wartet...

Kapitän McKalli wälzt auf der hauseigenen Pirateninsel gerade Probleme, die für einen alten Haudegen wie ihn eher ungewöhnlich sind: Er sinniert darüber, wie er die Wasserversorgung verbessern und seine Piratencrew dazu bringen kann, mehr Gemüse zu verspeisen. Derweil gehen eben diese Piraten ihrer Lieblingsbeschäftigung nach und proben für neue Kaperfahrten. Unter der Aufsicht von Knut üben die Männer die Manöver für den Ernstfall, denn jederzeit können irgendwo am Horizont kampfbereite Kriegs- oder voll beladene Handelsschiffe auftauchen. Wobei die zweite Art von Schiffen eher im Sinne der Seeräuber ist...

 

Eine unbekannte Insel

Schließlich sticht die Seeschwalbe, die Brigg der Piraten, wieder zu einer längeren Fahrt in See, denn es gilt, die neue Gegend zu erkunden, in der die Mannschaft während eines Sturms Schiffbruch erlitten hat. Am zweiten Tag auf See schallt es "Land in Sicht" aus dem Ausguck. Eine unbekannte Insel wird in der Ferne sichtbar. Kapitän McKalli hält Kurs auf das fremde Eiland und erkundet umgehend mit einem schwerbewaffneten Piratentrupp das neu entdeckte Terrain.

Vorsichtig schleichen sich die Piraten durch die Wälder, doch alles bleibt friedlich, die Insel scheint unbewohnt zu sein. Zufrieden begeben sich die Insel-Erforscher wieder zurück auf ihr sicheres Piratenschiff und genießen das Essen, das ihnen Schiffskoch Karl gezaubert hat, bevor alle ermüdet in einen tiefen Schlaf fallen. Natürlich bewacht einer der Piraten das Schiff bei Nacht, doch die maskierten Unbekannten, die in der Dunkelheit lautlos in einem Ruderboot herangleiten und heimlich die Seeschwalbe entern, bemerkt der Wächter nicht. Die Eindringlinge gehen äußerst vorsichtig und geschickt vor. Und sie haben nur ein Ziel: Sie kapern den Käpt'n!

Jede Minute zählt!

Diese Tat sorgt natürlich am nächsten Morgen für großes Entsetzen bei der Mannschaft. Heftig sind die Diskussionen darüber, wie man den Chef am besten wieder zurück-mopsen könnte. Dann präsentiert Schiffsjunge Tim einen waghalsigen Plan zur Rettung von Kapitän McKalli, der inzwischen in einer furchtbaren Lage ausharren muss... Jede Minute zählt!

Piratenstory voller Abenteuer

Frank Albers präsentiert auch in seinem zweiten Band der McKalli-Reihe eine packende Piratenstory voller Abenteuer und mit äußerst ungewöhnlicher Helden. Der Autor schreibt die Geschichte in einem ganz eigenen Erzählstil, der besonders die Kinder - aber natürlich auch deren Eltern und Großeltern - sofort in seinen Bann zieht, wo sie mit neuen Fakten, Wiederholungen und kleinen Rückfragen in das aktive Zuhören und Miterleben einbezogen werden.

Für das passende künstlerische Flair zu dieser Geschichte sorgt die Illustratorin Adelheid Schmidhofer mit ihren stimmungsvollen, präzisen Schwarz-Weiß-Zeichnungen.

Fazit: Der Käpt'n, Pardon, der Autor spinnt hier ein wirklich gutes Seemannsgarn, das auch jede Landratte sofort mit einwickelt! Wir geben die Leseempfehlung für Piratenfans und alle die Anderen, die es noch werden wollen!

Der Autor

Der 1971 im nordrhein-westfälischen Rheine geborene Autor Frank Albers lebt mit seiner Frau und seinen drei Söhnen im Münsterland. In seine Erzählungen arbeitet er auch Autobiografisches ein.

Frank Albers stellen wir Ihnen/Euch morgen am Sonntag in einem Interview vor!

Frank Albers: Kapitän McKalli in Gefahr (Band 2 der Kapitän McKalli-Reihe) , erschienen 2020 im Autumnus Verlag, empfohlen für Kinder von 5-10 Jahren, 86 Seiten, 15.90 Euro (gebundenes Buch)


 

Anzeige

gefällt mir
2
 
Wilde Piraten mit Nestbautrieb
Kinderbuch

Wilde Piraten mit Nestbautrieb

16.05.2021

Lieb und brav? Nö, warum denn auch: Sie sind Piraten! Mit Sturmgebraus, Meeresgrollen und ordentlichem Kanonendonner kommt der berüchtigte Piratenkapitän McKalli mit seiner Mannschaft auf seinem Schiff „Seeschwalbe“ herbeigerauscht, bereit, die Kinderzimmer zu erobern. Doch im ersten Band der Piratenbuchreihe von Frank Albers, „Kapitän McKalli und das Schwalbennest“, geraten die furchtlosen Seeräuber erst einmal in eine ordentliche Flaute und plötzlich sind ganz andere Talente gefragt als Rauben ...

Das zerbrochene Inselreich
Kinderbuch

Das zerbrochene Inselreich

16.09.2020

Leuchttürme gibt es an der Küste wie Sand am Meer, doch die Insel Farvenland verfügt wirklich über ein ganz besonderes Exemplar: einen leuchtenden Bücherturm. Die Wände dieses Spezialturms sind voller Bücherregale, vom Boden bis in die leuchtende Turmspitze. Aber die zwölfjährige Linn und ihre Freunde sind irritiert von diesen Büchern, denn viele Seiten sind einfach nur komplett leer. Es ist nicht das einzige Rätsel, dass die Kinder in Lea Funkes Fantasy-Roman „Farvenland“ lösen wollen. Und auch ...

Das Alphabet des Pfiffikus
Neuerscheinung

Das Alphabet des Pfiffikus

11.03.2022

Von den Gänsefüßchen im Urformat mit Schwimmhäuten und den zierlichen, namensgleichen Gebilden, die jedes Schulkind zur Kennzeichung der wörtlichen Rede lernen muss, liest man in dem amüsanten Kinderbuch "Das Alphabet des Pfiffikus" von Günter Fischer, das im Mons Verlag erschienen ist. Die vergnüglichen Betrachtungen zu zusammengesetzten Substantiven wie Elfenbein, Vatermörder oder Dickkopf werden in pfiffigen Reimen und streng alphabetisch geordnet präsentiert. Für die passenden Illustrationen ...